Innovationen durch soziale Kooperation
Innovationsdemokratie_Tom Kehrbaum | Arheilger Str. 66, 64289 Darmstadt, Tel.: +49 (0)6151 9813549
Idee

Im Einklang des Denkens, Fühlens und Handelns                                                         Die innovatorische Kraft des Sozialen

Die Herausforderungen der Gegenwart sind immens. Klimawandel, Migrationsbewegungen, Digitalisierung der Arbeits- und Lebenswelt sind nur drei der drängendsten Themen mit denen wir in Europa und global konfrontiert sind. Allen gemein ist, dass sie enorme Veränderungen für viele Menschen mit sich bringen.

Obwohl in der Menschheitsgeschichte ständig soziale und technologische Innovationen hervorgebracht wurden und dadurch vielfältige Kulturen entstanden, verunsichern Transformationsprozesse die Menschen. Angst lähmt die Neugierde und vertreibt den positiven Zauber des Anfangs. Soziale Bindung, Vertrauen und wechselseitiges Lernen spielen deshalb im Rahmen von Veränderungsprozessen eine große Rolle. Sie schaffen Sicherheit und Mut, etwas Neues auszuprobieren.

In meinen Vorträgen und Seminaren werden anthropologische und soziale Bedingungen von Innovationsprozessen systematisch und produktiv berücksichtigt und auf aktuelle Transformationsprozesse in der Wirtschaft bezogen. Initiiert werden Denk- und Bildungsprozesse die Verhaltensänderungen für menschlich nachhaltige Entwicklungen einleiten und dabei helfen, die Grenzen zu Neuem zu überschreiten.

Immer berücksichtigt werden dabei die sozialen, sinn- und identitätsstiftenden Wirkungen gemeinsamer Denk und Handlungsprozesse. Deshalb wird das Hauptaugenmerk auf kooperative Lern- und Arbeitsformen gelegt, die eine innovationsfreundliche Beziehungskultur fördern.

 

 

 

 

 

^